Der optimale Marketing-Mix

Marketing-MixZum Marketing-Mix existieren zahlreiche Modelle, die zum Teil mehr verwirren als nutzen. Unabhängig von den Modellen ist der Marketing-Mix als Gesamtheit aller zur Erreichung der Marketingziele festgelegten Aktivitäten zu verstehen. Ein besonderes Augenmerk muss heute dem Marketing-Mix im digitalen Marketing gewidmet werden.

Marketing-Mix - die Definitionen

Der Marketing-Mix war ursprünglich als optimale Schnittmenge der vier klassischen P definiert: Product (Produktpolitik), Price (Preispolitik), Place (Vertriebspolitik) und Promotion (Kommunikationspolitik). Dieses Modell von Professor Jerome McCarthy aus dem Jahr 1960 wurde später um weitere Ps erweitert. Die Wirkung: Ein Kunde wird ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen, wenn Produkt oder Dienstleistung für ihn attraktiv sind (Produktpolitik), der Preis und die Konditionen seiner Wertvorstellung entsprechen (Preispolitik) , der Verkaufsweg für ihn bequem ist (Vertriebspolitik) und Produkt oder Dienstleistungen nutzwertig präsentiert werden (Kommunikationspolitik). Je nach Geschäftsmodell stellt der potenzielle Kunde weitere Ansprüche gemäß der weiteren Ps im Schaubild.

Vier Ps oder vier C2?

Professor Koichi Shimizu entwickelte 1973 im Wandel des Anbietermarkts zum Abnehmermarkt das Compass Modell mit den vier „Himmelsrichtungen“: N-eeds (Bedürfnisse), W-ants (Wollen), S-ecurity (Sicherheit) und E-ductaion (Verbrauchausbildung). Dieses Compass Modell hat sich auch in verschiedenen Weiterentwicklungen nicht durchgesetzt, da es im Vergleich zu den klassischen 4Ps nur eine geringfügige Änderung des Blickwinkels aufweist.

Marketing-Mix - wie funktioniert das?

Marketing-MixMit dem optimalen Marketing-Mix legen Sie die Maßnahmen fest, womit Sie am besten Ihre Wunschkunden erreichen. Dies beginnt mit den vier klassischen Elementen:

  • Das beste Angebot für Ihre Wunschkunden definieren Sie mit der Produktpolitik.
  • Die besten Konditionen für Ihr Angebot legen Sie in der Preispolitik fest.
  • Die besten Vertriebskanäle sind das Ergebnis der Vertriebspolitik.
  • Die beste Kommunikation mit Ihren Wunschkunden liefert Ihre Kommunikationspolitik.

Wenn das nicht so funktioniert, wie Sie sich das wünschen, dann können Sie unsere Checkliste Marketing-Mix nutzen, um die Stärken und Schwächen in Ihrem Marketing-Mix zu finden.

Die Checkliste Marketing-Mix können Sie hier kostenlos herunterladen.

In den heutigen Märkten reichen die vier klassischen Elemente bei Weitem nicht mehr aus, um im Konkurrenzkampf zu bestehen. Sie müssen mit weiteren vier Elementen ebenfalls Bestleistungen bieten:

  • Die besten Mitarbeiter für den Absatz Ihrer Produkte oder Leistungen liefert Ihre Personalpolitik.
  • Die besten Prozesse für Ihre Wunschkunden-Orientierung legen Sie in Ihrer Prozesspolitik fest.
  • Die besten Faktoren für die Werbung neuer Kunden und die Bindung bestehender Kunden definieren Sie mit Ihrer Corporate Identity.
  • Die besten politischen Voraussetzungen für Ihr Unternehmen schaffen Sie mit Ihrer Marktforschung und Öffentlichkeitsarbeit.

Marketing Mix - Wunschkunden finden

So finden Sie WunschkundenWunschkunden sind Menschen, mit denen die Arbeit ganz besonders viel Spaß macht. Deshalb ist die Arbeit mit Wunschkunden meistens besonders erfolgreich. Um Wunschkunden zu finden hat sich ein Prozess mit drei Phasen bewährt:

  • Rahmenbedingungen schaffen
  • Wunschkunden definieren
  • Erstkontakte herstellen und Sales Leads generieren

Als Hilfestellung haben wir für Sie eine Checkliste ausgearbeitet, die Sie ganz einfach abarbeiten können.

Die Checkliste Wunschkunden finden können Sie hier kostenlos herunterladen.

Marketing-Mix - die Produktpolitik

Der moderne Markt ist von einem Überangebot an Produkten und Leistungen gekennzeichnet. Wenn es früher genügte, ein Produkt flächendeckend verfügbar zu machen, dann müssen Sie heute Ihre Produkte und Leistungen ganz klar von den Konkurrenten abgrenzen. Dies geschieht durch Alleinstellungsmerkmale, Kundennutzen und Mehrwert. Wie Sie Alleinstellungsmerkmale finden und für Ihre Verkaufskontakte einsetzen können Sie hier nachlesen. Die wichtigsten Elemente der Produktpolitik sind:

  • Gestaltung
  • Technologie
  • Hauptnutzen
  • Nebennutzen
  • Komfort
  • Verpackung

Marketing-Mix - die Preispolitik

Der Preis kann ein Kaufanreiz sein, er kann aber auch einen Kauf verhindern, wenn er dem Käufer unangemessen erscheint. Dementsprechend müssen sämtliche Entscheidungen zu Preisen und Konditionen unter verschiedenen Aspekten und mit höchster Sorgfalt gefällt werden. Die wichtigsten Elemente sind:

  • Einstandspreis
  • Händlerpreis
  • Verkaufspreis
  • Rabatte
  • Konditionen
  • Kredite

Marketing-Mix - die Vertriebspolitik

VertriebspolitikHier wird entschieden, auf welchen Wegen die Produkte oder Leistungen zu den Abnehmern gelangen sollen. Entsprechend gibt es den akquisitorischen Aspekt: wie sollen die Produkte oder Leistungen verkauft werden? und den logistischen Aspekt: wie sollen die Produkte oder Leistungen zum Abnehmer gelangen? Die wichtigsten Elemente sind:

  • Point of Sale
  • Direktvertrieb
  • Handelspartner
  • Kommissionäre
  • Logistik
  • Multi-Channel

Marketing-Mix - die Kommunikationspolitik

Hier geht es zunächst darum, wie Informationen über das Unternehmen und seine Produkte oder Leistungen zu den Abnehmer gelangen. Dann muss entschieden werden, wie und wodurch die eigenen Informationen in den unterschiedlichen Zielgruppen von denen der Konkurrenten angehoben werden sollen. Die wichtigsten Elemente sind:

  • Zielsetzungen
  • Botschaften
  • Zielgruppen
  • Maßnahmen
  • Kanäle
  • Termine

Marketing-Mix - die klassischen Fehler

Marketing macht bei uns die Sekretärin vom Chef

Nichts gegen Chefsekretätinnen, aber viele Unternehmen messen dem Marketing nicht den erforderlichen Stellenwert zu. Das bleibt meist ohne Konsequenzen, solange das Geschäft gut läuft. Gehen aber die Umsätze zurück, weil die Konkurrenten immer stärker werden, dann ist es oftmals schon zu spät!

Mit unserer Checkliste „Marketingberatung“ können Sie ganz leicht überprüfen, ob Sie in Ihrem Unternehmen in drei existenziell wichtigen Bereichen erfolgreicher Unternehmen Schwachstellen haben, die Sie durch gezielte Marketingberatung optimieren können.

Strategiepapiere brauchen wir nicht

Das Management vieler Unternehmen, besonders in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), denkt, dass eine Strategiepapiere viel zu theoretisch und zu aufwendig seien, um sich damit zu beschäftigen. Diese Fehleinschätzung rächt sich irgendwann und dann muss meistens ein Masterplan aus dem Boden gestampft werden, um zu retten, was noch zu retten ist.

Unsere Tipps für eine effektive Marketing-Strategie finden Sie hier.

Wir kennen den Markt aus dem Effeff

Medien Info Dienst MIDSagte der Chef, bevor er kurze Zeit später Insolvenz anmeldete. Im Zeitalter des Internet verändern sich Märkte quasi im Handumdrehen. Wer seine Kunden, seine Wettbewerber und seine Märkte nicht kontinuierlich beobachtet, er riskiert seine Existenz. „Beobachten“ heisst aber nicht, dass die Kundenberichte der Aussendienstler gelesen und abgeheftet werden! Mit unserem Medien-Info-Dienst sind Sie immer über das aktuelle Marktgeschehen informiert (siehe Schaubild)!

Unsere Ziele sind Umsatz, Umsatz, Umsatz

Ziele, die nicht quantitativ in Zahlen und Fakten ausgedrückt werden können, taugen nichts. Ebenso Ziele, die nicht umgesetzt oder erreicht werden können. Und natürlich alle Arten von Phrasen, worunter man sich als Zielsetzung alles und jedes vorstellen kann.

Eine Internetseite ist viel zu teuer

Nirgendwo gibt es mehr Killersätze als beim Thema Budget für Marketingleistungen. Das brauchen wir nicht, das ist zu teuer, das bringt nix...Gerade bei Internetseiten hört man „kein Budget“, aber teure Hochglanzbroschüren werden gedruckt und grossflächige Zeitungsanzeigen werden geschaltet.

Wir wissen genau wie zufrieden unsere Kunden sind

Die Aussage hört man bevorzugt vom Aussendienst. Der dann oftmals sehr betroffen ist, wenn eine professionelle Zufriedenheitsbefragung durchgeführt wurde. Auch hier gilt: Annahmen, Wunschdenken und Halbwissen haben im Marketing nichts zu suchen!

Haben wir Ihr Interesse an Marketing-Mix geweckt?

Möchten Sie gerne unseren Service in Anspruch nehmen? Dann wäre eine Kontaktaufnahme der nächste Schritt. Wir rufen Sie kostenlos zurück, wenn Sie uns Ihre Wünsche in der nebenstehenden Kontaktbox übermitteln. Für ein unverbindliches Beratungsgespräch erreichen Sie uns auch unter der Telefonnummer +49 (0)221 40 31 57. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail mit Ihren Wünschen.

Das interessiert Sie in diesem Zusammenhang vielleicht auch:

 

Checkliste Marketing-Mix

Mit der Checkliste Marketing-Mix können Sie schnell und einfach die Stärken und Schwächen in Ihrem Marketing-Mix feststellen

mehr Info

Kostenloser Rückruf

Persönliche Daten
Nachricht
Buttons